Archiv der Kategorie: Elternvertretung

Aufbewahrung von Schriftgut in öffentlichen Schulen; Löschung personenbezogener Daten nach § 17 Abs. 2 NDSG

Nach § 17 Abs. 2 NDSG sind personenbezogene Daten zu löschen oder an das zuständige Archiv abzugeben, wenn ihre Kenntnis zur Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich ist; für personenbezogene Daten in Akten gilt dies ggf. nach Maßgabe der für die Aufbewahrung


Veröffentlicht unter Elternvertretung, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten | Kommentare deaktiviert für Aufbewahrung von Schriftgut in öffentlichen Schulen; Löschung personenbezogener Daten nach § 17 Abs. 2 NDSG

Übermittlung von Daten der Lehrkräfte an Eltern

Erziehungsberechtigte ohne besondere Funktion in der Elternvertretung sind Privatpersonen, also „nichtöffentliche Stellen“, und haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Übermittlung von Daten der Lehrkräfte; das gilt auch und gerade für Privatanschriften und Telefonnummern. Zur Wahrnehmung des individuellen Erziehungsrechts reicht es aus,


Veröffentlicht unter Elternvertretung, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Beschäftigten | Kommentare deaktiviert für Übermittlung von Daten der Lehrkräfte an Eltern

Information an Klassenelternschaften und Schulelternrat

Nach § 96 Abs. 1 NSchG können von den Klassenelternschaften und dem Schulelternrat sowie auch in Versammlungen aller Erziehungsberechtigten der Schule alle schulischen Fragen außer den privaten Angelegenheiten von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern erörtert werden. Dieses Erörterungsrecht erfasst alle


Veröffentlicht unter Elternvertretung, Leistungsbewertung, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten | Kommentare deaktiviert für Information an Klassenelternschaften und Schulelternrat

Vertraulichkeit der Konferenzen

Die Mitglieder von Konferenzen einschließlich der teilnehmenden Elternvertreterinnen und Elternvertreter, Schülervertreterinnen und Schülervertreter müssen gem. § 41 Abs. 2 NSchG die ihnen bekannt werdenden persönlichen Daten vertraulich behandeln. Es reicht grundsätzlich aus, die notwendigen Informationen in der Konferenz mündlich zu


Veröffentlicht unter Elternvertretung, Konferenzen, Leistungsbewertung, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten | Kommentare deaktiviert für Vertraulichkeit der Konferenzen