Archiv der Kategorie: Unterricht

Einwilligungserklärung für Filmprojekte

Immer wieder werden in Schulen Filmprojekte durchgeführt. Im § 22 Satz 1 KunstUrhG (Kunsturhebergesetz) wird das Recht am eigenen Bild beschrieben. Danach dürfen Bilder und Filme nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet und veröffentlicht werden. Einwilligungsfähigkeit liegt dann vor, wenn


Veröffentlicht unter Film, Unterricht, Urheberrecht, Vorlagen | Kommentare deaktiviert für Einwilligungserklärung für Filmprojekte

Hinweise zur Einführung eines elektronischen Klassenbuchs

Stand: 2017-02-16 Seit einigen Tagen ist der unten stehende Text auf der Homepage der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen zu finden: Grundsätzlich ist die Einführung eines elektronischen Klassenbuchs nach § 31 Abs. 1 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) möglich. Es ist darauf


Veröffentlicht unter Auftragsdatenverarbeitung, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Schulverwaltungssoftware | Kommentare deaktiviert für Hinweise zur Einführung eines elektronischen Klassenbuchs

Unterlagen für Moodle auf dem Bildungsserver bereitgestellt

Für Schulen in Niedersachsen stellt der Niedersächsische Bildungsserver auf Antrag eine Moodle-Instanz zur Verfügung. Mit dem Antrag zur Nutzung wurde auch bisher schon eine stillschweigende Übereinkunft zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Der nun überarbeitete Antrag ist um eine schriftliche „Vereinbarung zum Datenschutz


Veröffentlicht unter IT-Dienste intern, Software, Unterricht, Verfahrensbeschreibung, Vorlagen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Unterlagen für Moodle auf dem Bildungsserver bereitgestellt

Nutzungsrechte an Pflichtwerken

Die Bestimmung, welche urheberrechtlich geschützten Werke eines Beamten oder Angestellten zu den Pflichtwerken gehören, hängt davon ab, welche Verpflichtungen aus dem Arbeits- oder Dienstverhältnis bestehen. Inhalt und Umfang der Pflichten eines Beamten ergeben sich dabei aus den einschlägigen öffentlich-rechtlichen Dienstvorschriften.


Veröffentlicht unter Rechtliche Grundlagen, Schulhomepage, Unterricht, Urheberrecht | Kommentare deaktiviert für Nutzungsrechte an Pflichtwerken

Orientierungshilfe Lernplattformen vorgestellt

Aktualisierung 2017-03-28: Leider sind sowohl der Verweis auf die Pressemitteilung als auch der Verweis auf den Download der Orientierungshilfe nicht mehr in Funktion. Die Orientierungshilfe kann auch von der Homepage der LfD Niedersachsen heruntergeladen werden: http://www.lfd.niedersachsen.de/download/106159/Orientierungshilfe_Lernplattformen_Stand_08.04.2016_.pdf In der Zwischenzeit ist


Veröffentlicht unter Allgemein, IT-Dienste intern, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Unterricht, Vereinbarungen, Verfahrensbeschreibung, Vorabkontrolle | Kommentare deaktiviert für Orientierungshilfe Lernplattformen vorgestellt

Trennung der lokalen Netze in Schulen

Seit vielen Jahren ist die so genannte „physikalische Trennung“ der lokalen Netze in Schulen (Verwaltungsnetzwerk, Pädagogisches Netzwerk) eine übliche Vorgehensweise. Allerdings ist diese Vorgehensweise in Niedersachsen nicht gesetzlich gefordert. Das BSI (http://bsi.bund.de) hat in seinen Grundschutz-Katalogen Empfehlungen zur Sicherheit von


Veröffentlicht unter IT-Dienste intern, Schulverwaltung, Technisch-organisatorischer Datenschutz, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Trennung der lokalen Netze in Schulen

„Fremde Geräte“ in Schulnetzen

Im Februar 2012 hat die Landesregierung das Konzept „Medienkompetenz in Niedersachsen – Meilensteine zum Ziel“ beschlossen, in dem das „Lernen mit schul-/schülereigenen individuellen digitalen Lernwerkzeugen“ eine herausragende Stellung einnimmt. Inzwischen gehören private („fremde“) Endgeräte zum Alltag vieler niedersächsischer Schulen –


Veröffentlicht unter Schulverwaltung, Unterricht, Vereinbarungen, Vorlagen | Kommentare deaktiviert für „Fremde Geräte“ in Schulnetzen

Was will der Datenschutzbeauftragte bei mir zu Hause?

Diese oder eine ähnliche Frage geht einigen Lehrkräften durch den Kopf, wenn sie den Antrag auf Genehmigung der Verarbeitung personenbezogener Daten von Schülerinnen und Schülern auf privaten Informationstechnischen Systemen (IT-Systemen) ausfüllen. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (LfD) hat auf


Veröffentlicht unter Leistungsbewertung, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten | Kommentare deaktiviert für Was will der Datenschutzbeauftragte bei mir zu Hause?

Wenn Lehrer und Schüler zu Freunden werden

So lautet die Überschrift eines Artikels der Zeitschrift eGovernment-Computing. Der Artikel beginnt so: Facebook macht’s möglich: Freundschaftsanfrage bestätigt, und schon ist der Lehrer ein Kumpel seines Schülers. Was für das Lehrer-Schüler-Verhältnis zunächst förderlich erscheint, weckt gleichzeitig Zweifel und die Frage


Veröffentlicht unter IT-Dienste extern, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Soziale Netze, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Wenn Lehrer und Schüler zu Freunden werden

Info-Grafik: Ist Facebook in der Schule erlaubt oder verboten?

Nachdem in 2013 einige Medienberichte („Dürfen Lehrer und Schüler Freunde sein?“) für Wirbel sorgten, ist es 2014 wieder ruhiger geworden. Doch von klaren Verhältnissen ist man weit entfernt. Mancherorts gibt es konsequente Verbote, andernorts gibt es Freigaben und vielerorts gibt


Veröffentlicht unter IT-Dienste extern, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Soziale Netze, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Info-Grafik: Ist Facebook in der Schule erlaubt oder verboten?