Archiv der Kategorie: Technisch-organisatorischer Datenschutz

Hinweise zur Einführung eines elektronischen Klassenbuchs

Stand: 2017-02-16 Seit einigen Tagen ist der unten stehende Text auf der Homepage der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen zu finden: Grundsätzlich ist die Einführung eines elektronischen Klassenbuchs nach § 31 Abs. 1 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) möglich. Es ist darauf


Veröffentlicht unter Auftragsdatenverarbeitung, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Schulverwaltungssoftware | Kommentare deaktiviert für Hinweise zur Einführung eines elektronischen Klassenbuchs

Überarbeitete Version der „Hilfen zur Einführung einer Kooperationsplattform in der Schule“ ab sofort verfügbar

Seit dem 19.10.2016 ist eine überarbeitete Version der „Hilfen zur Einführung einer Kooperationsplattform in der Schule“ – ergänzt um die Orientierungshilfe der Datenschutzaufsichtsbehörden für Online-Lernplattformen im Schulunterricht (Stand: April 2016) – auf dem Datenschutz-Portal zum Download verfügbar. Es handelt sich


Veröffentlicht unter IT-Dienste intern, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Rechtliche Grundlagen, Unterricht, Vereinbarungen, Verfahrensbeschreibung, Vorabkontrolle, Vorlagen | Kommentare deaktiviert für Überarbeitete Version der „Hilfen zur Einführung einer Kooperationsplattform in der Schule“ ab sofort verfügbar

Unterlagen für Moodle auf dem Bildungsserver bereitgestellt

Für Schulen in Niedersachsen stellt der Niedersächsische Bildungsserver auf Antrag eine Moodle-Instanz zur Verfügung. Mit dem Antrag zur Nutzung wurde auch bisher schon eine stillschweigende Übereinkunft zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Der nun überarbeitete Antrag ist um eine schriftliche „Vereinbarung zum Datenschutz


Veröffentlicht unter IT-Dienste intern, Software, Unterricht, Verfahrensbeschreibung, Vorlagen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Unterlagen für Moodle auf dem Bildungsserver bereitgestellt

Datenschutz-Unterlagen für IServ liegen nun vor

Seit heute sind die für Niedersachsen angepassten Datenschutz-Unterlagen für den Portal-Server IServ online verfügbar. Somit können nun mehr als 1000 Schulen in Niedersachsen ihre Datenschutz-Unterlagen passend aktualisieren. Die Unterlagen stehen auf der Internetseite des Anbieters zum Download bereit: https://iserv.eu/downloads/privacy (08.02.2017)

Veröffentlicht unter IT-Dienste intern, Technisch-organisatorischer Datenschutz, Vorlagen | Kommentare deaktiviert für Datenschutz-Unterlagen für IServ liegen nun vor

Orientierungshilfe Lernplattformen vorgestellt

Aktualisierung 2017-03-28: Leider sind sowohl der Verweis auf die Pressemitteilung als auch der Verweis auf den Download der Orientierungshilfe nicht mehr in Funktion. Die Orientierungshilfe kann auch von der Homepage der LfD Niedersachsen heruntergeladen werden: http://www.lfd.niedersachsen.de/download/106159/Orientierungshilfe_Lernplattformen_Stand_08.04.2016_.pdf In der Zwischenzeit ist


Veröffentlicht unter Allgemein, IT-Dienste intern, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Unterricht, Vereinbarungen, Verfahrensbeschreibung, Vorabkontrolle | Kommentare deaktiviert für Orientierungshilfe Lernplattformen vorgestellt

Outlook: EU-Parlament blockiert Microsofts neue App wegen Sicherheitsbedenken

„Bedienstete des Europäischen Parlaments können ihre Mail-Konten nicht mehr über die Outlook-App abrufen. Die IT-Abteilung hat Microsofts mobilem E-Mail-Client den Zugriff abgedreht – wegen ’schwerwiegender Sicherheitsmängel’“. Dieses Thema ist sicherlich auch für Lehrkräfte interessant, die dienstliche Angelegenheiten mittels privater Endgeräte


Veröffentlicht unter IT-Dienste extern, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Schulverwaltung | Kommentare deaktiviert für Outlook: EU-Parlament blockiert Microsofts neue App wegen Sicherheitsbedenken

WebUntis – Elektronisches Klassenbuch und mehr ….

Es erreichte uns eine Anfrage zum Produkt „WebUntis“. Wir stellen hier unsere Einschätzung allgemein zur Verfügung: Laut Niedersächsischem Datenschutzgesetz § 4 ist „die Verarbeitung personenbezogener Daten [ist] nur zulässig, wenn 1. dieses Gesetz oder eine andere Rechtsvorschrift dies vorsieht oder


Veröffentlicht unter Auftragsdatenverarbeitung, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Schulverwaltungssoftware | Kommentare deaktiviert für WebUntis – Elektronisches Klassenbuch und mehr ….

WhatsApp: Studie bestätigt mangelhaften Datenschutz

Informatiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben sich in einer Studie mit dem unzureichenden Datenschutz von WhatsApp auseinandergesetzt. “Ich weiß genau, dass du während der Arbeit chattest!”, bringen sie eine Schwachstelle auf den Punkt. Den gesamten Artikel lesen Sie hier: http://www.zdnet.de/88213683/whatsapp-studie-bestaetigt-mangelhaften-datenschutz/

Veröffentlicht unter IT-Dienste extern, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Soziale Netze, Technisch-organisatorischer Datenschutz | Kommentare deaktiviert für WhatsApp: Studie bestätigt mangelhaften Datenschutz

Trennung der lokalen Netze in Schulen

Seit vielen Jahren ist die so genannte „physikalische Trennung“ der lokalen Netze in Schulen (Verwaltungsnetzwerk, Pädagogisches Netzwerk) eine übliche Vorgehensweise. Allerdings ist diese Vorgehensweise in Niedersachsen nicht gesetzlich gefordert. Das BSI (http://bsi.bund.de) hat in seinen Grundschutz-Katalogen Empfehlungen zur Sicherheit von


Veröffentlicht unter IT-Dienste intern, Schulverwaltung, Technisch-organisatorischer Datenschutz, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Trennung der lokalen Netze in Schulen

„Fremde Geräte“ in Schulnetzen

Im Februar 2012 hat die Landesregierung das Konzept „Medienkompetenz in Niedersachsen – Meilensteine zum Ziel“ beschlossen, in dem das „Lernen mit schul-/schülereigenen individuellen digitalen Lernwerkzeugen“ eine herausragende Stellung einnimmt. Inzwischen gehören private („fremde“) Endgeräte zum Alltag vieler niedersächsischer Schulen –


Veröffentlicht unter Schulverwaltung, Unterricht, Vereinbarungen, Vorlagen | Kommentare deaktiviert für „Fremde Geräte“ in Schulnetzen