Online-Fortbildungsangebot „Unterricht digital und kreativ gestalten mit datenschutzkonformen Tools“

Es ist das nachstehend beschriebene Fortbildungsangebot in die VeDaB eingestellt worden:

Datum: 03.11.2022
Uhrzeit: 15.30 bis 17.00 Uhr

Ort: ONLINE-Veranstaltung

Anmeldelink: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=134305

Beschreibung:

Die Veranstaltung ‚Unterricht digital und kreativ gestalten‘ ist eine Fortbildung im Rahmen des Projektes ‚kits‘.
»kits« (Kompetent in Technik und Sprache) ist ein Projekt des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung. »kits« setzt sich zum Ziel, Sprach- und Medienbildung gewinnbringend miteinander zu verknüpfen.

Die Angebote von »kits« unterstützen im DaZ-Unterricht, in den Fremdsprachen und im Fach Deutsch. Darüber hinaus nimmt »kits« die Entwicklung bildungssprachlicher Kompetenzen aller Lernenden in jedem Fach in den Blick.
»kits« entwickelt digitale Tools, die sich mit jedem Endgerät ohne Anmeldung und kostenfrei nutzen lassen. Personenbezogene Daten werden nicht erhoben, sodass eine Nutzung in schulischen Kontexten datenschutzkonform ist. Das Portfolio von »kits« umfasst zum Bespiel einen QR-Code-Generator, mit dem Audio-QR-Codes erzeugt werden können, ein Brainstorming-Tool oder ein kollaborative Anwendung zum Gestalten von Mindmaps. Alle Tools finden sich auf https://kits.blog/tools. »kits« fördert auch Projekte in Schulen und Kitas in Niedersachsen. Digitale Endgeräte können kostenfrei ausgeliehen werden. Konkrete Unterstützung erfahren die Einrichtungen durch Medienpädagigische Beraterinnen und Berater aus dem »kits«-Team.

In dieser Fortbildungsveranstaltung ‚Unterricht digital und kreativ gestalten‘ erhalten die Teilnehmenden einen ersten Überblick über die Angebote von »kits«. Sie arbeiten mit ausgewählten digitalen Tools und stellen eine methodisch-didaktische Verknüpfung zum eigenen Unterricht her. Unser Wunsch ist, dass die Teilnehmenden zu einem eigenen Projekt in ihrer Einrichtung inspiriert werden.

Hinweis zur Teilnahme an der Veranstaltung:
Idealerweise halten die Teilnehmenden ein mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) bereit. Zwingend notwendig ist dies jedoch nicht.

Weitere Infos finden sich auf der Website https://kits.blog.