WhatsApp: Studie bestätigt mangelhaften Datenschutz

Informatiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben sich in einer Studie mit dem unzureichenden Datenschutz von WhatsApp auseinandergesetzt. “Ich weiß genau, dass du während der Arbeit chattest!”, bringen sie eine Schwachstelle auf den Punkt.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier:
http://www.zdnet.de/88213683/whatsapp-studie-bestaetigt-mangelhaften-datenschutz/

Dieser Beitrag wurde unter IT-Dienste extern, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Soziale Netze, Technisch-organisatorischer Datenschutz veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.