Wenn Lehrer und Schüler zu Freunden werden

So lautet die Überschrift eines Artikels der Zeitschrift eGovernment-Computing. Der Artikel beginnt so:

Facebook macht’s möglich: Freundschaftsanfrage bestätigt, und schon ist der Lehrer ein Kumpel seines Schülers. Was für das Lehrer-Schüler-Verhältnis zunächst förderlich erscheint, weckt gleichzeitig Zweifel und die Frage nach den Grenzen einer solchen „Freundschaft“. Wie wird die Facebook-Nutzung durch Lehrer in den einzelnen Bundesländern geregelt?

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

http://www.egovernment-computing.de/kommunikation/articles/450228/

Dieser Beitrag wurde unter IT-Dienste extern, Personenbezogene Daten der Beschäftigten, Personenbezogene Daten der Schüler oder ihrer Erziehungsberechtigten, Soziale Netze, Unterricht veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.